Intrada festiva & Passio fĂŒr Blechblasquintett und Orgel

Das Werk beginnt mit dem Wechsel zwischen mĂ€chtigen Orgelakkorden und BlechblĂ€serfanfaren. Als zweites Thema intoniert die 1. Trompete ein lyrisches Thema. Weitere Akkordwechseln zwischen Orgel und BlĂ€sern und eine Fortspinnung des lyrischen Themas fĂŒhren zu einem durchfĂŒhrungsartigen Steigerungsabschnitt, der zu einem glĂ€nzenden Abschluss fĂŒhrt.
Pdf S. 1-3

Video auf Youtube

Passio fĂŒr Blechblasquintett und Orgel, Pauken ad lib. (Dauer: 5.30)
besteht aus zwei Teilen: der erste, langsam schreitende und in clusterartigen Akkorden sich steigernde Teil symbolisiert den Übergang, dasjenige was das Wort ‘Passio’ bedeutet, zur Auferstehung, die im toccatenartigen zweiten Teil durch die Verwendung des Chorals “Christ ist erstanden” im Wechsel zwischen dramatischen und heroischen Passagen dargestellt wird. Das Werk endet in einer leiser werden AufwĂ€rtsbewegung schließlich im Pianissimo.
Pdf S. 1-3

Video auf Youtube